DIE SACHE AN SICH.

DIE SACHE AN SICH.

01. September 2019 #3 Wie geht behindert?

fyi.27.07.19: DIE SACHE AN SICH. ::: jetzt auf spotify, apple, deezer & google podcasts! ::: yeahnicebaby #knallpengemoji! ::: oder einfach hier im blog auf abonnieren drücken und feed-url in seinen podcast-player kopieren. ::: abonnieren eh. streamen eher. ::: liebe! ::: ps. insta & fb auch: @diesacheansich.de pps. ach, und checkt die PLAYLIST der radioshow - knaller! auf spotify & apple (playlist/suche): DIE SACHE AN SICH.

#3 Wie geht behindert?

Sind wir nicht alle ein bisschen behindert? Oder darf man das nicht sagen? Was ist behindert? Wer ist es, wer nicht, und wie geht behindert? Und was darf man eigentlich sagen? Digby spricht darüber mit dem Sozialwissenschaftler und EUTB/Berater vom Berliner Berhindertenverband Christian Grothaus. Christian selbst sitzt im Rollstuhl, da seine Beine nicht ganz so wollen, wie bei den meisten von uns vielleicht? Wie geht man denn mit so einem "fehlenden Part" eigentlich um? Und welche Lebensunterschiede entstehen dadurch? Und überhaupt hat man wohl erstens eine andere Sicht auf die Welt und dann eine andere Selbst-Reflexion. Sie reden über Lebensqualität und was die ausmacht, über Coping-Mechanismen, Mentales und Alltägliches, was Barrierefreiheit ist und sie reden über Grenzen und darüber hinweg... - wie immer: echt; nicht "P.C." ;p Viel Spaß und Aufklärung!

#2 Was ist ein gutes Leben?

Mal im Ernst: wissen wir eigentlich (noch), was ein gutes Leben ausmacht? Haben wir "hier bei uns" nicht ALLES - so schwer sollte das doch nicht sein, oder? Also, was bedeutet ein gutes Leben zu haben, was ist es und was ist es alles nicht?
Um der Sache mal auf den Grund zu gehen, hat Digby den Tech-Philosophen und Autor Felix M. Wieduwilt zu sich ins Studio geladen, denn darüber forscht, dreht und schreibt der frischgewordene Vater. Und trotz aller Unterhaltung wird einem klar, obwohl die Kernfrage eine simple Antwort verdient hätte, ist es doch ein wenig komplizierter, weil komplexer - und das häuten der Zwiebel beginnt. Felix erklärt z.B., dass und warum wir endlich aufhören müssen mit "Schuld" zu arbeiten, oder wie entscheidend Selbstwirksamkeit ist, und dass eigentlich alles bei echter Achtsamkeit beginnt (und welche Achtsamkeit die falsche ist)...
Viel Spaß und Aufklärung! Fortsetzung folgt.

#1 Was ist eine Nation?

Wissen wir eigentlich, du und ich, was eine Nation ausmacht, was ein Volk ist, und was nicht? Und was ist das Problem "Nation"? Digby spricht u.a. darüber mit dem Gelehrten und Historiker Dr. Andrew Dodd, Kanadier mit schottisch-deutschen Wurzeln, selbst Migrant und Berliner. Außerdem erkunden sie in ihrer ersten Begegnung das wohlmöglich allerorts so belastetete Verständnis von Stolz, Nationalstolz, sowie das heikle Thema um "reines" Erbgut, das unbeeinflusste Gen, und was es damit eigentlich auf sich hat, was Glaube und Irrglaube daran ist. Viel Spaß und Aufklärung!